Das Service-Angebot

Alles kann, nichts muss!

 

Das Konzept Service-Wohnen Borken
unterscheidet zwischen „Inklusiv-
Leistungen“ und „Abruf-Leistungen“.

Die Inklusiv-Leistungen beinhalten:
  • Bereitstellung der Gemeinschaftsflächen
  • Pflege der Gemeinschaftsflächen und der Außenanlage, Hausmeisterdienst (für die Gesamtanlage)
  • Beratungsangebot /Sprechstunde /Unterstützung der Gemeinschaft in ihrer Entwicklung und Eigenorganisation
  •  

     

     

     

    • Organisation der Individual- und Abrufleistungen
    • Diese Leistungen werden über eine günstige Erweiterung zu dem für Eigentumswohnungen üblichen Hausgeld pauschal abgerechnet.

      Insbesondere durch Beratungsangebot, Sprechstunde und weitere Unterstützungsleistungen werden der Einzelne und die Gemeinschaft als Ganzes aktiv gefördert. Durch diese Infrastruktur, die die Hilfe zur gegenseitigen (Selbst)hilfe fördert,

       

       

       

    bleibt man im Alter länger aktiv und unabhängig.

    Als Abruf-Leistungen werden alle haustechnischen, hauswirtschaftlichen, pflegerischen uns sonstigen Hilfen angeboten, die nur bei Inanspruchnahme berechnet werden.

    Hauswirtschaftliche Hilfen sind z. B. waschen, bügeln, putzen, einkaufen, kochen usw.

    Pflegerische Hilfen werden im Rahmen des Leistungskataloges